Anke Müffelmann will neue Sichtweisen eröffnen03.08.09

Ihr Schaffensschwerpunkt ist die keramische Plastik: Die Arbeiten von Anke Müffelmann strahlen Stille, Ehrfurcht und Demut aus und eröffnen überraschend neue, verinnerlichende Betrachtungsweisen. Die 1963 geborene Künstlerin ist seit Jahren mit vielen Ausstellungen im In- und Ausland vertreten, regelmäßig auch auf den Landesschauen des Landes Schleswig-Holstein. Nach Studium an der Muthesius Hochschule in Kiel hat Müffelmann bei verschiedenen Studienreisen in andere Länder ihre Ausdrucksmittel erweitert. Mittlerweile arbeitet die dreifache Mutter im eigenen Atelier in Kiel. 2002 gründete sie zudem die Galerie Garrafeira. Müffelmann ist weiterhin Kuratorin von Ausstellungen zeitgenössischer keramischer und bildender Kunst. Von der Heinrich Böll Stiftung wurden ihr zudem verschiedene künstlerische und kulturelle Projekte übertragen. Seit 1999 gehört Anke Müffelmann dem Bundesverband Bildender Künstler (BBK) an.