Mann zündet in Hamburg schlafendem Obdachlosen das Haar an13.05.19

Symbolfoto eines Obdachlosen: Pixabay

Ein unbekannter Mann hat einem 52-jährigen Obdachlosen am Samstag, 11. Mai gegen 16:15 Uhr in Hamburg das Haupthaar angezündet. Das Opfer hatte an den Landungsbrücken zwischen den Brücken 9 und 10 auf einer Bank geschlafen. Der Obdachlose wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Polizei sucht nun nach dem Täter und ruft Zeugen auf, sich unter der Telefonnummer 040/4286 56789 oder bei einer Polizeidienststelle zu melden. Der gesuchte Mann ist etwa 25 bis 30 Jahre alt und befand sich Zeugenaussagen zufolge in einer Gruppe, bei der es sich um britische Touristen handeln könnte.

EPD