NDR-1-Sendung über Obdachlosigkeit mit HEMPELS-Geschäftsführer01.02.19

Foto: Heidi Krautwald

Am Sonntag, 3. Februar um 18:05 Uhr diskutieren auf NDR 1 Welle Nord unter anderem Doris Kratz-Hinrichsen von der Diakonie Schleswig-Holstein sowie HEMPELS-Geschäftsführer Lukas Lehmann (Foto) über das Thema Obdachlosigkeit. In der Sendung "Zur Sache" geht es um die Frage, warum Obdachlose in unserer Gesellschaft auf der Strecke bleiben und wie ihnen geholfen werden kann. Auch Obdachlose selbst sollen in "Zur Sache" zu Wort kommen. Rebekka Merholz wird die Sendung moderieren. HEMPELS-Geschäftsführer Lukas Lehmann: "Ich freue mich auf ein ehrliches Gespräch, das den Hörerinnen und Hörern helfen wird, die Lebenswelt ihrer Mitmenschen ohne Obdach zu verstehen. Außerdem können wir ihnen hoffentlich erklären, wie sie sich für Obdachlose engagieren können – ganz im Sinne unseres HEMPELS-Mottos: Nimm es selbst in die Hand!"

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie unter www.ndr.de/wellenord/sendungen/zur_sache/Zur-Sache-Obdachlose-bleiben-auf-der-Strecke,zursache1788.html

MGG