Obdachloser tot in Gartenlaube gefunden12.06.19

Symbolfoto eines Obdachlosen auf einer Bank: Pixabay

Jugendliche haben am 31. Mai die Leiche eines Obdachlosen in einer Gartenlaube in Eckernförde gefunden, in der der Mann vermutlich Schutz gesucht hatte – darüber berichteten die Kieler Nachrichten am Dienstag. Der Polizei zufolge hatte der 59-Jährige schon seit Monaten in der Gartenlaube gelegen. Derzeit, noch vor der Obduktion, geht die Polizei von einem Tod ohne Fremdeinwirkung aus.

MGG