Schüler veranstalten Benefizkonzert zugunsten Obdachloser05.03.19

Sieben Schülerinnen und Schüler des RBZ Technik Kiel brachten den Spenden-Scheck persönlich zu uns in die Schaßstraße: Christian Linde, Alexander Puck, Hannah Eiben, Lukas Lehmann (HEMPELS-Geschäftsführer), Art Fransson, Patricia Kittel, Jonas Scholz und Patrick Adam (v.l.n.r.).

Eine tolle Nachricht erreichte uns über unsere HEMPELS-Facebookseite: Sie wollen ein Konzert zugunsten Obdachloser veranstalten, hieß es darin. Absender waren zehn angehende Veranstaltungstechniker des Regionalen Berufsbildungszentrums (RBZ) Technik in Kiel. Ende Februar war es dann soweit: Die Kieler Bands Die Denkedrans und Bollerwagenbeat sowie Fetty Bord aus Rendsburg spielten vor 60 Zuschauern in der Schulmensa. Statt eines Eintritts wurde um Spenden gebeten – um damit die Arbeit von HEMPELS für Obdachlose zu unterstützen. Mit Erfolg: Insgesamt 420 Euro kamen zusammen. Sieben Schüler besuchten uns nun in der Kieler Schaßstraße und überreichten HEMPELS-Geschäftsführer Lukas Lehmann die Spenden. "Ein großes Dankeschön euch allen! Wirklich beeindruckend, dass ihr ein solches Benefizkonzert selbstständig auf die Beine gestellt habt – mit eurer Eigeninitiative passt ihr super zu HEMPELS", sagte Lukas Lehmann.

Text und Foto: Georg Meggers