HEMPELS Verkäufer im Café

Lübeck: 100.000 Euro für Integrationsprojekte

Die Stadt Lübeck fördert Integrationsprojekte mit 100.000 Euro. Sie unterstützt damit Vereine, Verbände und Einzelaktivitäten für Integration und gegen Rassismus, wie die Hansestadt mitteilte. Insgesamt sollen 13 Projekte umgesetzt werden, darunter "Botschafter:innen für 'Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage'" des Trägers Kinderwege. Schülerinnen und Schüler hätten vor, für das gleichnamige Netzwerk zu werben, um weitere Schulen einzubinden, hieß es.

Ein anderes Projekt komme vom Lübecker Kulturverein "Toranj": Er wolle Menschen in ihren Kommunikationsfähigkeiten stärken, um eine gute Basis und Voraussetzung für ein demokratisches Miteinander zu schaffen, hieß es aus dem Rathaus.

EPD

Das Rathaus der Hansestadt auf der Altstadtinsel. (Symbolfoto: Pixabay)